Die Kirchenmusik ist der Pfarrei St. Lambertus mit seinen fünf Kirchen, den dazugehörigen Orgeln, den zahlreichen Gottesdiensten und der regen Chor- und Konzerttätigkeit ein wichtiges Anliegen.

Verantwortlich für die Gestaltung der Gottesdienste, die Leitung der Chöre und die Durchführung der Konzerte sind die beiden Kantoren Jörg Nitschke und Michael Hügen.

Mehr über die Geistliche Musik in der Pfarrei St. Lambertus erfahren Sie auf der eigens eingerichteten Website www.lambertusmusik.de.

Jahresprogramm Geistliche Musik

Jahresprogramm Geistliche Musik 2019

Liebe Freunde der Geistlichen Musik an St. Lambertus, sehr geehrte Damen und Herren,


mit dem Programm der „Geistlichen Musik 2019“ laden wir Sie wieder sehr herzlich zu den Gottesdiensten und Konzerten in unseren Kirchen ein.
Hier ein paar Highlights:
Wir eröffnen das Jahr wie immer mit einem festlichen Neujahrskonzert mit Trompete und Orgel. Bei unseren Orgelkonzerten gastieren wieder Orgelstars wie Stephen Tharp aus New York oder Ben van Oosten aus Den Haag.
Im März erklingt mit der Johannes-Passion von J. S. Bach auch in diesem Jahr ein Meilenstein der Musikgeschichte. Im Juli geht’s auf Orgelexkursion in die Orgelstadt Borgentreich und zur großen neuen Rieger-Orgel nach Kassel. Und natürlicherklingen an den Festen unsere Chöre mit feierlicher Chormusik.

Wer dann immer noch nicht genug Musik hat, kann unsere CD „Die Flentrop-Orgel St. Lambertus, Essen“ für 15 EUR erwerben und dazu ein Gläschen Orgelsekt genießen.

Ich hoffe, dass in unserem Programm etwas für Sie dabei ist und freue mich auf die Begegnung mit Ihnen in unseren Gottesdiensten, Proben und Konzerten.
Ihr Kantor Jörg Nitschke

Kantor Michael Hügen

Michael Hügen, geboren 1956 in Essen, studierte von 1977-1982 Kirchenmusik an der Folkwanghochschule Essen (Orgel bei Prof. S. Ahrens und Chorleitung bei Prof. G. Knüsel) und beschloss es mit dem staatlichen Examen für Kirchenmusik (A-Examen) Im Anschluss daran studierte er von 1982-1986 Ton- und Bildtechnik am Robert Schumann Institut und an der Fachhochschule Düsseldorf.
Michael Hügen bekleidete verschiedene Kantorenstellen in Essen. Seit 1999 ist er Kantor an St. Ludgerus und Martin in Essen-Rüttenscheid. Zusätzlich leitet er seit 1994 den Bochumer Kinderchor.

Kontakt: Michael Hügen

Kantor Jörg Nitschke

Jörg Nitschke, geboren 1969, erhielt zunächst Orgelunterricht bei Konrad Suttmeyer, Gladbeck, und Wolfgang Schwering, Xanten.
Sein Studium der Kirchenmusik an der Musikhochschule Detmold, Abteilung Dortmund, schloß er 1997 mit dem A-Examen ab (Orgel bei Prof. H. Korte und Chorleitung bei Domkapellmeister T. Holthoff). Jörg Nitschke ergänzte sein Studium durch Teilnahme an zahlreichen Meisterkursen u.a. bei W. Seifen, A. Bondemann, P. Cogen, G. Kaunzinger, P. Planyavsky und F. Bernius. Außerdem war er wiederholt Gast der "Internationalen Altenberger Orgelakademie", die sich besonders der Improvisation widmet.
Zusätzlich begann er ein Gesangsstudium bei Christine Alexander, Gelsenkirchen und Prof. Berthold Schmid an der Dortmunder Musikhochschule welches er 2002 mit der Künstlerischen Reifeprüfung abschloß. Er ist Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes.
Jörg Nitschke lebt in Essen und ist seit 1992 Kantor an St. Theresia, Essen-Stadtwald und zusätzlich seit 1998 an St. Lambertus in Essen-Rellinghausen. 2011 wurde er "Koordinierender Kirchenmusiker" in der Pfarrei St. Lambertus. 2016   wurde   seine   Tätigkeit   aufgrund der herausragenden Bedeutung als "Kirchenmusikalische Schwerpunktstelle" des Bistum Essen bewertet

Von 1993 - 2005 leitete er den Oratorienchor DER NEUE CHOR WERDEN und rief 1994 mit den "Essener Vocalisten" ein Ensemble ins Leben, das sich schwerpunktmäßig der a-cappella-Musik widmet. Im Mai 2005 gründete er den ORATORIENCHOR ESSEN.
Zahlreiche Rundfunk-, CD- und Fernsehproduktionen sowie Konzertreisen durch Europa, Japan, Kanada und Nordamerika runden seine künstlerische Tätigkeit ab.

Kontakt: Jörg Nitschke